​​​​© 2015-2019 Ingenieurbüro Rodríguez - Dipl.-Ing. M.Sc. Eduardo Rodríguez

Contact us:

  • linkedin-square
  • Twitter Square

INSIGHTS & NEWS (Source Language: English & German)

News

December 2017

 

Electronic Newsletter now available

Ingenieurbüro Rodriguez offers a customized elecronic newsletter service for selected industries with updated technology market trends. Contact us for more information.

June 2017

 

Modeling Driver Behaviour for cutting-edge cognitive Automotive Systems

Ingenieurbüro Rodriguez launches a new Risk-Assessment Approach for complex subjective driver behaviour to model High Responsive autonomous Automotive Systems.

A common methodology for complex multi-core systems to cope with highest safety and security levels has been developed to assist Premium Automotive OEMs and Tier1 Suppliers.

März 2017

CE-Zulassung und FuE-Programm für Übersee-Firmen in Lateinamerika mit festem Schritt

In Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern arbeitet Ingenieurbüro Rodriguez an der Definition eines Produktbeschleunigers zur  GAP-Analyse, Delta-Zertifizierung und zur CE-Kennzeichnung  für etablierte Medizintechnik-Unternehmen in Lateinamerika. Die erste Phase des Programms richtet sich an Firmen in Argentinien. Erste Schritte in Zusammenarbeit mit Behörden in Argentinien fanden schon statt.

 

Q1. 2017

Ingenieurbüro Rodríguez empowers an agreement framework between the Research Cluster for Medical Technology (City of Mannheim) and the TÜV SÜD Akademie

Ingenieurbüro Rodríguez helped to identify strategic future technical excellence gaps in the development and certification of complex Medical Technology systems. Together with the TÜV SÜD Academy a  roadmap for strategic training for Medical Technology for 2017/8 has been defined and successfully rolled-out for the Research Cluster MedTech in Cubex41.

Aktuelle Informationen:

TÜV SÜD Akademie Cubex 41

November 2016

 

Ingenieurbüro Rodríguez berät Medizintechnik-Hersteller (Class II/III) in Argentienien und Spanien

Etablierte spanische und argentinische Medizinhersteller und Systemintegratoren profitieren von einer Delta-Analyse zu den Normen ISO 14971, 13485 und 62304 und zur CE-Kennzeichnung für den Zutritt auf den deutschen Markt.

​25.Oktober 2016

Ingenieurbüro Rodríguez carries out an international study on Automotive High-End Driver Assistance Systems integrated in open-end development platforms

The international study will focus on open-end technologies aiming at a fast-pace system integration of complex technologies for DAS and Infotainment  for open-source based Automotive platforms

20.-21. Oktober 2016

Ingenieurbüro Rodríguez erklärt die Software-Entwicklung und die Bedeutung der Software-Architektur für komplexe Medizinsysteme an der TÜV SÜD Akademie in München

Herr Dipl.-Ing. E.Rodríguez wird in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Purde, TÜV SÜD, über die konforme Software-Entwicklung (ISO IEC 62304 / 82304) und Best Practices zur Software Architektur von Medizin Geräten und Produkten in der Fachveranstaltung Software Entwicklung 62304 / 82304 bei TÜV SÜD referieren.

14. Juli 2016

Ingenieurbüro Rodríguez beteiligt sich am Cluster Gesundheitswirtschaft

Berlin-Brandenburg für Medizintechnik

 

Herr Dipl.-Ing. E.Rodríguez wird in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Schweitzer, Projektleiter des strategischen Programms BB Life für die Handlungsfelder Pharma, Biotech und Medizintechnik, die Veranstaltung Digital Health im Kontext regulatorischer Anforderungen am  Biotechpark Berlin durchführen.

 

Nähere Informationen dazu unter:

http://www.healthcapital.de/biotechnologie/service/bb-life-seminare/

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

15.-16. Juni 2016

Ingenieurbüro Rodríguez nimmt am Kongress Medizin Innovativ MedTech

Summit 2016 teil

 

Der Höhepunkt für die Pharma und Medizintechnik-Industrie in der High-Tech Region  Nürnberg bietet zahlreiche Vorträge über neueste Branchenentwicklungen und den Einsatz von innovativen Technologien in den Cyber-Physikalischen Systemen wie Wearables oder Medizinroboter u.a

 

 

21.-22. April 2016

Ingenieurbüro Rodríguez analyses the future requirements of the

Software Standards for Medical Devices (IEC 62304, 82304)

 

Mr. Eduardo Rodríguez will analyze together with the TÜV SÜD Akademie the future requirements

of the international standards for the software development of Medical Devices. A detailed analysis

from the perspective of the Best Practices in Advanced Engineering and Research & Development

for large-scale software systems and In-Vitro Diagnostica will draft future advanced training courses

for market trends and business excellence.

 

15. -16. März 2016

Ingenieurbüro Rodríguez am 9.medical.device.forum in München

 

Die Tagung des TÜV SÜD bietet einen wichtigen Treffpunkt für Experten und Schlüsselakteure der Medizinproduktebranche wie Hersteller, Inverkehrbringer und Betreiber von Medizinprodukten, 

Behördenvertreter, Verbände, CROs und Beratungsunternehmen.

 

Herr Dipl.-Ing. E.Rodríguez wird über das Thema Datensicherheit und Datenschutz bei medizinischer Software und vernetzten Medizin-Systemen vortragen zusammen mit dem Experten in Security Engineering,

Herrn Dr. Reinhard Schwarz, vom Fraunhofer-Institut IESE.

 

Hier finden Sie das Programm der Tagung:

http://www.tuev-sued.de/akademie-de/congress/medizintechnik/medical.device.forum

 

Wir freuen uns, Sie persönlich vor Ort zu begrüßen!

 

February  2016

Ingenieurbüro Rodríguez architects the future of Open-Source Software Automotive Systems

 

Ingenieurbüro Rodríguez leads the Software Design & Architecture of a High-End Automotive Infotainment Linux-based Software Platform in a project venture between a multinational Tier-1 supplier and a premium

car manufacturer (OEM).

 

The High-End Automotive Software Platform will be based on the GENIVI solution platform with proven

concepts for i.e. Diagnostics, Lifecycle Management, Navigation and Connectivity engines. A detailed analysis

of software capabilities and interfaces from a legal (licensing) perspective is of paramount importance.

 

Januar 2016

Safety/Security-by-Design System Architekturen
 

Herr Dipl.-Ing. Rodriguez führt eine Referenz-Studie über  sicherheitskritische System-Software Architekturen für die Märkte Automotive und Medizintechnik mit einem starken Fokus auf den Einklang der funktionalen Domänen-Anforderungen, der Cybersecurity, der funktionalen Sicherheit und der Wartbarkeit auf Basis von Open-Source Software Bausteinen durch.

 

 

4th December 2015

Ingenieurbüro Rodríguez joined the PMI Talent Management Conference 2015

 

Ingenierbüro Rodríguez joined the international Talent Management Conference of the Project Management Institute. 

 

This initiative successfully enabled the exchange of across-industry project experience of Management experts worldwide with a strong focus on the handling of knowledge transfer and team motivation in technology and innovation driven business setups. Our special thanks to PMI for this great and interesting conference!

 

 

1. Dezember 2015

9. MedTechDialog über „E-Health/Telemedizin"

 

Der 9. MedTechDialog fand bei der Fa. Vitaphone  mit Impulsvorträge zum Leitthema „E-Health Kompass Rhein-Neckar" statt.

 

Neben der Vorstellung der bedeutsamsten Netzwerke für Medizintechnologie in der Metropolregion Rhein-Neckar wurden interessante Trends in der Telemedizin vorgestellt.

 

Für nähere Informationen siehe http://www.medtech-mannheim.de

 

 

12. November 2015

Tagung Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie

 

Die Tagung der Krohne Academy stellt einen wichtigen Treffpunkt für die Experten in den sicherheitskritischen Systemen, insbesondere in der Prozessindustrie, dar.

 

Herr Dipl.-Ing. E.Rodríguez tauschte seine Erfahrungen mit komplexen Themen und Herausforderungen der funktionalen Sicherheit und der Cybersecurity in Software Großprojekten mit anderen Industrie-Experten im gemütlichen formlosen Ambiente.

 

Die Architektur und Granularität der sicherheitskritischen Software-Systeme und deren Management der Anforderungen an die Cybersecurity gewinnt immer mehr an Bedeutung in den internationalen Normen

wie z.B. in der neuen DIN EN 61511. Ein weiterer Anhaltspunkt waren die Neuerungen in  den Normen DIN EN 61511, 2006/42/EG, DIN EN 62061 und ISO 13849.

 

2nd-3rd. November 2015

Conference on Image-guided interventions (IGIC) in Mannheim

 

Ingenierbüro Rodriguez attended the conference on image-guided interventions (IGIC) at the Medicine University Hospital of Mannheim. The conference was opened by both the Medicine University of Mannheim and Heidelberg, the City of Mannheim, the University of Applied Sciences of Mannheim and the Medical Research Cluster M2OLIE.

 

The conference was focused on important medical, engineering and technology important topics for the interventions as follows:

 

  • Pre- and interventional imaging

  • Medical Navigation & Robotics Systems

  • IT Medical Systems

  • Molecular Imaging Systems

  • Clinical procedures in interventional medicine

 

An important lesson learnt is the increasing awareness about the need and the importance of using safe complementary cyber-physical systems to enhance the interventional medicine and to enrich the well-informed decisions of health care professionals before, during and after medical interventions.


For more information refer to: http://www.igic.de

 

 

14. Oktober 2015

Teilnahme am Symposium für Telemedizin in Stuttgart

 

Das Symposium über die Telemedizin beschäftigte sich nicht nur mit klassischen Themen wie z.B. die Bildgebung in der Radiologie sondern auch im gutem Maße mit den neuen Trends dieser multimodalen Branche wie neue Produktentwicklungen wie Apps und Smart Watches als Telehealth-Produkte. Ein interessanter Schnitt der Veranstaltung war die Live-Hacking Session eines Medizinproduktes und die damit verbundene Fachdiskussion über Risiken (Safety und Security) der medizintechnischen Systeme.

 

For more information refer to: http://www.telemedbw.de

 

 

8. Oktober 2015

Ingenieurbüro Rodriguez  an der IT-Konferenz Industrie 4.0 (Rhein-Neckar)

 

Das Ingenieurbüro Rodriguez nahm an der IT-Konferenz Industrie 4.0 im IT-Forum Rhein-Neckar teil. Die Veranstaltung beschäftigte sich mit den Herausforderungen der Industrie 4.0, das Internet der Dinge und die IT-Sicherheit.

 

Besonders interessant war die rege Diskussion über das Referenzarchitekturmodell für Industrie 4.0 (RAMI 4.0) und die Anforderungen an die Systemsicherheit (Cybersecurity).

 

 

17. September 2015

8. MedTechDialog am  Cubex 41

 

Der 8. MedTechDialog fand am Cubex 41 mit Impulsvorträge zum Leitthema „Schlüssel zum Erfolg – Informationssysteme für die Medizintechnologie“ statt.

 

Dieses Forum für Medizin und Technologie zeigte sich als eine ideale Bühne zum anregenden Austausch über die Medizin IT. Die Integration der medizintechnischen Informationssysteme mit deren heterogenen Nahtstellen und die Komfortfunktionen rund um den Patienten bildeten eine gute Diskussionsbasis.

 

 

3rd August 2015

Opening of Ingenieurbüro (Engineering Office) Rodriguez at CUBEX 41

 

Ingenieurbüro Rodriguez is pleased to announce the opening of its office in Mannheim (Germany) at the innovative competence and start-ups center for medical technology Cubex 41 at the heart of the Medical Technology Cluster in Mannheim.

The office, headed by Mr. Eduardo Rodriguez, is located at the Campus of the Mannheim University of Medicine and is specialized in Medical Technology Consulting, Auditing & Executive Training services for manufacturers, suppliers, system Integrators and notified bodies over the complete product development lifecycle
of Medical Devices from the product inception, development, testing and certification to the successful market launch.

 

For more information refer to: http://www.cubex41.de and http://www.medtech-mannheim.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Cubex 41, mg: mannheimer gründungszentren gmbh